Skip to Main Content »

Search Site

Category Navigation:

You're currently on:

Grenzwertgeber für Außenbehälter GWG 23 – Ro

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Grenzwertgeber GWG 23 – Ro

Artikel-Nr.: 46125-C

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung



Lieferzeit: (3 - 4 Arbeitstage)
ab 34,00 € 
inkl. 19% MwSt., exkl. Versand
| Auf die Vergleichsliste

Grenzwertgeber auf Kaltleiterbasis mit höhenverstellbarer Sonde für oberirdische und unterirdische Außenbehälter gem. TRbF 511.

In den Standard-Baulängen 400 mm, 700 mm, 1.000 mm und 1.500 mm sofort lieferbar.

Sonder-Rohrlängen bis max. 3.000 mm auf Anfrage.

 

* Pflichtfelder

ab 34,00 € 
inkl. 19% MwSt., exkl. Versand
Add Items to Cart

Artikelbeschreibung

Einschraubkörper G 1" aus Messing, druck- und vakuumdicht (1 bar).
Die Rohrarmatur aus gelbem Kunststoff ist  hochfest, schlagzäh, formbeständig, mit stabiler Kette und Flanschdichtung.
Die Ausführung mit grauer Armatur ist stoßfest, mit Bandbefestigung anstelle der stabilen Messingkette, ohne Flanschdichtung.
Die Zahl hinter der Typ-Bezeichnung gibt die Baulänge des GWG an. Bitte so auswählen, dass die Armatur möglichst nahe unter der Schachtabdeckung steht – nicht weniger als 20 mm, nicht mehr als 300 mm Abstand.
Baulängen in 400 mm, 700 mm, 1.500 mm sind Standardlängen und Lagerware. Für der Baulänge So (bis 3.000 mm frei wählbare Sonderlänge) bitte die Lieferzeit anfragen.
 

Einsatzbereich:
Oberirdische und unterirdische Tanks zur Lagerung von Heizöl EL nach DIN 51603-1, Dieselkraftstoff nach EN 590 und Biodiesel nach EN 14214.

  • Zylindrische, liegende Tanks aus Stahl nach EN 12285-1, EN 12285-2 und 6624-1 sowie aus Kunststoff oder anderen anerkannten Werkstoffen, deren Bauform und Abmessungen den vorstehend aufgeführten Normen entsprechen und die der Bauart nach zugelassen sind.
  • Zylindrische, stehende Tanks aus Stahl nach DIN 6618, 6619-1, 6623-1.
     

Unterirdische Tanks gemäß TRbF 40 Nr. 5.2 zur Lagerung von Ottokraftstoff nach EN 228 (Zulassung gilt nur für GWG 23 - RO gelbe Armatur, siehe Betriebsanleitung Punkt 2.1 und 2.2):

  • Zylindrische, liegende Tanks aus Stahl nach EN 12285-1 unter folgenden Bedingungen:
    1. Der Kraftstoff muss diskontinuierlich entnommen werden *
    2. Die Entnahmeleistung je Tank oder Tankteil darf 200 l/min nicht übersteigen und
    3. Der Grenzwertgeber darf nur an Geräte angeschlossen werden, die den Anforderungen der VDE 0171 (DIN EN 50039) für die Schutzart „Eigensichere elektrische Systeme“ genügen.

* Eine diskontinuierliche Entnahme ist gegeben, wenn der Pumpvorgang innerhalb einer Stunde mehrfach
   unterbrochen wird, z.B. bei Tankstellen. 
 

Oberirdische Tanks zur Lagerung von Ottokraftstoff nach DIN EN 228 (Zulassung gilt nur für GWG 23 - RO gelbe Armatur siehe Betriebsanleitung Punkt 2.1 und 2.2):

  • Zylindrische, stehende Tanks aus Stahl nach DIN 6623-1 unter besonderen Bedingungen.

 

Andere Sondenlängen bis 3 m auf Anfrage

 

Zusatzinformation

Besonderheit Für Biodiesel geeignet
Zulässige Medien Heizöl EL nach DIN 51603-1
Heizöl EL schwefelarm
Dieselkraftstoff nach EN 590
Biodiesel nach EN 14214
Ottokraftstoff nach EN 228 mit Flammpunkt >55 °C
Zulassungen Z-65.17-366
Betriebsanleitung Betriebsanleitung für Grenzwertgeber 23 - Ro   (1.966 KB)
 

Artikel vergleichen

Es ist kein Artikel zum Vergleichen vorhanden.

Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.


Kundenbewertungen von Wekonn e-shop
Sicher einkaufen
mit Käuferschutz
  • geprüft
  • erfolgreich zertifiziert
  • sichere Zahlung mit
  • Geld-zurück-Garantie
 

 

Mehr Infos zur Bezahlmethode sofortüberweisung
 
Mehr Information zur Bezahlmethode PayPal