Skip to Main Content »

Search Site

Category Navigation:

You're currently on:

Heizölleitungen sicher entlüften – Wekonn bietet hochwertige Heiztechnik & passendes Zubehör

Zum Heizen oder für die Warmwasseraufbereitung ist Heizöl neben Erdgas einer der beliebtesten Brennstoffe. Wenn Ihre Ölheizung trotz vollem Tank nicht anspringt, kann es daran liegen, dass sich eventuell Luft in der Ölleitung befindet. Dann müssen Sie die Ölleitung entlüften.

Im Wekonn e-shop bieten wir Ihnen automatische Heizölentlüfter sowie weitere Heiztechnik. Zudem bieten wir Ihnen eine umfassende Auswahl hochwertiger Produkte in den Bereichen Tankanlagentechnik, Messtechnik, Regenwassertechnik und Trinkwassertechnik. Unser Sortiment umfasst zum Beispiel Füllstandmesseräte, Grenzwertgeber, Leckanzeiger, Geräte zur Überfüllsicherung nach dem Wasserhaushaltsgesetz (WHG), thermische Ablaufsicherungen, Durchflussmesser mit Befüll- und Spüleinrichtung für Solar, Bodenwassersonden, Druckmessgeräte, Gaswarngeräte, Grenzwertgeber-Prüfgeräte, Manometer, Regenwasserfilter, Regenwasserpumpen, Anodentester und vieles mehr.

Schauen Sie sich gerne im Online Shop um, entdecken Sie unsere Auswahl und überzeugen Sie sich von der hochwertigen Produktqualität und unseren attraktiven Konditionen. Fragen zu unseren Produkten beantworten wir Ihnen gerne ausführlich.

Wann müssen Sie die Ölheizung entlüften?

Springt die Ölheizung nicht an oder werden die Heizkörper nur lauwarm, kann die Ursache dafür Luft in der Anlage sein. Befindet sich Luft in der Ölleitung, kann kein Öl mehr aus dem Tank angesaugt werden und Sie müssen die Ölheizung entlüften lassen. Hier ist es ratsam, einen erfahrenen Installateur zu kontaktieren.

Wer auf die manuelle Entlüftung der Heizung verzichten möchte, kann sich einen automatischen Heizölentlüfter mit Einstrangsystem einbauen lassen und von einem störungsfreien Betrieb profitieren. Auch die Gefahr einer unbemerkten Leckage in der Rücklaufleitung entfällt und somit die sonst erforderliche regelmäßige Überprüfung der Rücklaufleitung. Ein weiterer Vorteil von automatischen Heizölentlüftern ist, dass nur so viel Öl aus dem Tank entnommen wird, wie auch verbrannt wird. Die Standzeit des Heizölfilters wird dadurch im Vergleich zum Zweistrangbetrieb wesentlich erhöht.

Automatische Heizölentlüfter im Wekonn e-shop

Automatische Heizölentlüfter sollen die Ölheizung entlüften und für einen sicheren und störungsfreien Betrieb sorgen. Im Wekonn Online Shop bieten wir Ihnen für unterschiedliche Ansprüche verschiedene Heizölentlüfter an. Unser Sortiment umfasst hier zum Beispiel den FloCo-TOP-1K, den Flow-Control 3/K von Afriso, den Flow-Control 3/K HT, den FloCo-TOP-2KM MC-7 oder den FloCo-Top-2KM Heizölfilter mit autom. Entlüftung.

Automatische Heizölentlüfter mit integriertem Filter

Der FloCo-TOP-K ist ein automatischer Heizölentlüfter in Sicherheitsausführung mit integriertem Filter und Absperrventil für den Einsatz in Einstrangsystemen mit Rücklaufzuführung. Das Gehäuse ist aus Metall gefertigt, die Entlüfterhaube aus Kunststoff. Zusätzlich ist das Gerät mit transparenter Haube und Sicherheitsschwimmer ausgerüstet. Dieser verhindert, dass Ölschaum durch die Entlüftungsbohrung austreten kann. Außerdem erkennt das Gerät Störungen am Entlüftungssystem.

Automatische Heizölentlüfter mit integriertem Filter und Unterdruckmanometer

Automatische Heizölentlüfter können nicht nur die Ölheizung entlüften – bei manchen Geräten ist auch eine Filterverschmutzungsanzeige in Form eines Unterdruckmanometers sowie ein integrierter Filter vorhanden. Mit Hilfe des Unterdruckmanometers kann auch die Saugleistung der Ölpumpe des Brenners überwacht werden.

Der automatische Heizölentlüfter FloCo-TOP-KM ist mit einem Unterdruckmanometer für die Filterverschmutzungsanzeige ausgestattet. Auch wird ein möglicher, statischer Vordruck bis max. 0,3 bar angezeigt. Durch das Schließen des Absperrventils kann zudem die Saugleistung der Brennerpumpe überprüft werden.

Automatische Heizölentlüfter mit integriertem Opticlean-Filter und Unterdruckmanometer

Der FloCo-TOP-KM-MC-7 ist ein automatischer Heizölentlüfter in Sicherheitsausführung mit integriertem Opticlean-Feinstfiltereinsatz MC-7 und Unterdruckmanometer zur Anzeige des Filterzustandes. Ölbrennwertkessel und Thermen entwickeln sich immer mehr als echte Alternative zum Erdgas. Niedrig-Energiehäuser und optimale Wärmedämmung in der Altbausanierung erfordern Verbrennungsaggregate mit kleinsten Öldurchsätzen. Damit alles reibungslos läuft, bedarf es einer neuen Filtertechnologie. Dafür wurden die Opticlean-Feinstfilter entwickelt. Sie passen in jeden handelsüblichen Optimum-Heizölfilter (lange Filtertasse) und gewährleisten eine hohe Schmutzaufnahme. Mit dem Opticlean-Filtereinsatz MC-18 erreicht man eine Filterfeinheit von 5 - 20 µm. Die Filteroberfläche von 1.850 cm² garantiert eine lange Standzeit.

Der Feinstfiltereinsatz Opticlean „High End“ MX-11 (lange Filtertasse) ist mit 2 µm Maschenweite derzeit der beste Feinstfiltereinsatz für Ölheizungen auf dem Markt. Er ist für Brenner mit einer max. Leistung von 30 kW und einem max. Öldurchsatz von 3 l/h einsetzbar.