Skip to Main Content »

Search Site

Category Navigation:

You're currently on:

Magnetostriktives Füllstandmessgerät MagFox MMG 01

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

  • Anwendungsbeispiel für Magnetostriktives Füllstandmessgerät MagFox MMG 01
  • Abmessungen MagFox MMG 01

MagFox MMG 01, magnetostriktiver Füllstandsanzeiger

Artikel-Nr.: 53510

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung



Lieferzeit: (17 -19 Arbeitstage)
ab 1.075,00 € 
inkl. 19% MwSt., exkl. Versand
| Auf die Vergleichsliste

Magnetostriktive Füllstandsanzeige zur kontinuierlichen, hochgenauen Füllstandmessung in Tanks und Behältern bei Füllhöhen von 200 mm bis 4.000 mm. Der Tankinhaltsanzeiger ist für flüssige, nicht anhaftende und nicht hochviskose Medien geeignet.

Das Füllstandsmessgerät wird mit Standardsondenlänge 1.000 mm kürzbar auf 200 - 999 mm ohne Mehrpreis geliefert. Sondenlänge bitte unten angeben.
Andere Sondenlängen bis 4.000 mm (auf Anfrage).

Maximale Anzahl von Ziffern oder Zeichen:: 8

* Pflichtfelder

ab 1.075,00 € 
inkl. 19% MwSt., exkl. Versand
Add Items to Cart

Artikelbeschreibung

MagFox MMG 01 zeichnet sich besonders aus durch:
  • Hohe Messgenauigkeit ±0,25 mm
  • Langlebigkeit durch robuste Konstruktion
  • Erschütterungs- und Vibrationsunempfindlichkeit
  • Einfache Installation und Inbetriebnahme
  • Frei einstellbaren Messbereich über gesamte Sondenlänge
  • Mikrokontrollergesteuerte Messauswertung
  • Temperaturkompensiertes Messprinzip
  • Sehr kurze Messintervalle
  • ATEX-Zulassung für Zone 0 (Option)
  • HART-Protokoll (Option)

MagFox MMG 01 arbeitet nach dem magneto­striktiven Messprinzip. Im Sondenrohr ist ein Draht aus magnetostriktivem Material integriert. Durch die mikrokontrollergesteuerte Sensorelektronik werden Stromimpulse durch den Draht gesendet, die ein zirkulares Magnetfeld erzeugen. In dem Schwimmer ist ein Magnet eingebaut, der den Draht an der Schwimmerposition magnetisiert. Am Punkt der Überlagerung der beiden Magnetfelder entsteht eine Torsionswelle, die sich entlang des Drahtes bis zum Sondenkopf ausbreitet. Die Laufzeit wird von der Elektronik erfasst und ausgewertet.

Zusatzinformation

Messgenauigkeit ±0,25 mm, Auflösung < 0,1 mm
Messbereich 0/200 mm - 0/4.000 mm
Temperatureinsatzbereich
Medium:-40 °C/+125 °C
Umgebung:-40 °C/+85 °C
Prozessdruck Max. 16 bar
Prozessanschluss Edelstahl 1.4571, Schneidringverschraubung G1/2B, höhenverstellbar
Sonde Edelstahl 1.4571, Ø 12 mm, Sondenlänge 1.000 mm (min. Länge 200 mm–max. Länge 4.000 mm) optonal
Schwimmer Für Mediumsdichte > 0,70 g/cm3 Edelstahl 1.4571, PN 16, zylindrisch 43 x 43 mm (Ø x H)
Versorgungsspannung DC 10–30 V
Ausgangssignal 4–20 mA, 2-Leiter
Gehäuse Robustes Feldgehäuse mit Schraubdeckel Edelstahl 1.4305
Schutzart IP 68 (EN 60529)
Elektrischer Anschluss Kabelverschraubung M16 x 1,5
Optionen • Ex-Ausführung
• Höherer Temperatureinsatzbereich
• Sondenrsondenlänge ab 1.001 - 4.000 mm (auf Anfrage)
• Andere Prozessanschlüsse (auf Anfrage)
• Andere Prozessdrücke (auf Anfrage)
• Andere Sondenwerkstoffe (auf Anfrage)
• Andere Schwimmer(auf Anfrage)
• HART-Protokoll (auf Anfrage)
Betriebsanleitung Betriebsanleitung für magnetostriktives Füllstandmessgerät MagFox MMG 01   (PDF 984 KB)

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Warnlicht-Alarmhupe

Warnlicht-Alarmhupe
114,00 € 
inkl. 19% MwSt., exkl. Versand

Digitales Anzeigegerät DA 10, DA 12, DA 14

Digitales Anzeigegerät DA 10, DA 12, DA 14
ab 278,00 € 
inkl. 19% MwSt., exkl. Versand
   
 

Artikel vergleichen

Es ist kein Artikel zum Vergleichen vorhanden.

Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.


Kundenbewertungen von Wekonn e-shop
Sicher einkaufen
mit Käuferschutz
  • geprüft
  • erfolgreich zertifiziert
  • sichere Zahlung mit
  • Geld-zurück-Garantie
 

 

Mehr Infos zur Bezahlmethode sofortüberweisung
 
Mehr Information zur Bezahlmethode PayPal